Neuartige Lehrmethoden in der Humanmedizin

Forschung IMGBrosch 08 web 2

Die Stiftung für modernes Lehren und Lernen an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich wurde im 2002 gegründet und im 2018 als Stiftungsfonds in die UZH Foundation integriert. Diese hat zum Ziel, die Lehre und somit die didaktische Vermittlung im Bereich der Humanmedizin zu fördern. Mitarbeitende und Forschende innerhalb der medizinischen Fakultät erhalten finanzielle Unterstützung, um beispielsweise im Bereich E-Learning neue Software-Tools um- und einzusetzen und damit die didaktischen Werkzeuge dank neuen Ansätzen weiterzuentwickeln.

Ziele und Zweck
Die Stiftung unterstützt ausschliesslich Projekte von Personen, die innerhalb der medizinischen Fakultät tätig sind. Die Finanzierung dieser Projekte kann, sofern gutgeheissen, vollumfänglich durch die Stiftung übernommen werden.

Förderbeirat
Der Förderbeirat setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

  • Prof. Rainer Weber, Präsident
  • Prof. Maries van den Broek, Mitglied
  • Prof. Johannes Loffing, Mitglied
  • Prof. Thomas Rosemann, Mitglied

Förderungen 2019
Im Berichtsjahr wurden keine Förderungen vergeben, da ein grösseres Projekt
in Vorbereitung ist.

Ihr Engagement
Wollen Sie im Bereich der medizinischen Lehre weitere spannende und wichtige Entwicklungen ermöglichen? Mit einer Spende können Sie ein Zeichen setzen und sich für junge Forschende engagieren, damit neue Lehr- und Lernmethoden entstehen und diese an der Medizinischen Fakultät eingesetzt werden können.

Ihr Kontakt

rahel r2

Rahel Peter
Assistenz CEO
UZH Foundation

Telefon: +41 44 634 61 89
rahel.peter@uzhfoundation.ch

Weitere Unterstiftungen

Folgende Stiftungen wurden
bereits erfolgreich bei der
UZH Foundation integriert:

Fonds BRAIN DISEASES

Fonds für medizinisches Forschen

Fonds für medizinisches
Lehren und Lernen

Stiftung Universitäre
Tiermedizin Zürich

Stiftung Botanischer Garten

Stiftung Pro Katz

President's Fund



X