Preisverleihung Brain Diseases Award 2021

Wollen Sie erfahren, wie Augenlicht dank dem Einsatz optogenetischer Lichtsensoren wiederhergestellt werden könnte? Am diesjährigen Brain Diseases Award, der am 1. November vergeben wird, erhalten Sie spannende Einsichten in der Gehirnforschung.

Der diesjährige Brain Diseases Award wird am 1. November 2021 an die drei Nachwuchsforschenden Ekaterina Friebel, Dasha Nelidova und David Tingley, im Hauptgebäude der Universität Zürich (UZH) verliehen. Wie bisher wurden auch diesmal Bewerbungen aus der ganzen Welt berücksichtigt – 25 wurden gesamthaft eingereicht. Als Institutionen sind, nebst der UZH, die Universität Basel und die University of New York vertreten.

Wollen Sie live dabei sein und die Präsentationen der Gewinnerprojekte persönlich durch die Preisträgerinnen und dem Preisträger erleben? Die Veranstaltung wird im Hauptgebäude der UZH, Rämistrasse 71, 8006 Zürich, im Raum KOL-G-217 EV durchgeführt, ist kostenlos und kann ohne Anmeldung besucht werden.

Bitte beachten Sie, dass zur Teilnahme an der Veranstaltung zwingend ein gültiges COVID-Zertifikat mit einem Ausweis vorgewiesen werden muss.

Die Preisverleihung kann auch via Zoom Live-Stream mitverfolgt werden unter diesem Link:
https://uzh.zoom.us/j/65369038352?pwd=ZmlIM3RTTjU3STU0WStQSDFUcldxZz09

Datum und Zeit:       1. November 2021
Zeit:                            16:00 – 17:35 (CET)
Ort:                             UZH Hauptgebäude, Raum KOL-G-217 EV, Rämistrasse 71, 8006 Zürich

Ermöglicht wird der Preis durch den Fonds Brain Diseases, der als Unterstiftung bei der UZH Foundation angesiedelt ist.

 

mehr erfahren
News

World Biodiversity Forum

Am World Biodiversity Forum in Davos geht es diese Woche darum, wie der Artenverlust gebremst und Ökosysteme geschützt werden können. Unser Vizepräsident des Stiftungsrats und Rektor der UZH Michael Schaepman hielt die Eröffnungsrede.

mehr erfahren

mehr erfahren

Dank Spende eines Stifters UZH Postdoc Team Award lanciert

Der neue UZH Postdoc Team Award wird durch eine private Spende an den President's Fund der UZH Foundation finanziert. Es zeichnet interdisziplinäre Postdoc-Teams für eine herausragende und eigenständige wissenschaftliche Leistung mit einem Betrag von bis zu…

mehr erfahren

mehr erfahren

#SOLAgegenKrebs: über 18'000 CHF für Krebsforschung gesammelt

Neun Laufteams sammelten an der SOLA-Stafette 2022 Spenden für ein Programm für Bewegung, Sport und Krebs. Dabei kamen über 18'000 Franken zusammen. Damit kann das Programm im Sommer starten. Diese Spendenaktion wurde in Zusammenarbeit zwischen der UZH…

mehr erfahren