Digitale Innovationen dank Forschung

Die Digitalisierung gilt als treibende Kraft für zukunftsgerichtete Entwicklungen. Mit den Digital Entrepreneur Fellowships werden exzellente junge Forschende gefördert, die in einem Spin-off ihre Idee bis zur Marktreife vorantreiben und unternehmerisch tätig werden wollen.

Der UZH ist es ein wichtiges Anliegen, ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse der Gesellschaft zur Verfügung zu stellen. Die Förderung des Unternehmertums ist dafür ein effektives Instrument. Mit einem Digital Entrepreneur Fellowship haben junge Nachwuchsforschende die Chance, digitale Innovationen zu marktfähigen Produkten oder Services zu entwickeln und sich ideal auf die Gründung eines eigenen Spin-offs vorzubereiten. Die Ergebnisse kommen so der Gesellschaft und der Wirtschaft zugute.

Bewerben können sich Studierende und Doktorierende der UZH, die eine Geschäftsidee basierend auf ihren Forschungsresultaten haben und die Unterstützung einer Professorin oder eines Professors als Mentor vorweisen können.

Auswahl der besten Geschäftsideen

Die Auswahl der geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten für das Fellowship erfolgt durch ein Gremium von Expertinnen und Experten der UZH und der Privatwirtschaft. Im Fokus der Auswahlkriterien steht, dass das Projekt ein grosses Innovationspotenzial, exzellente wissenschaftliche Qualität und eine hohe wirtschaftliche Umsetzbarkeit besitzt. Zentral sind zudem das persönliche Potenzial und der unternehmerische Charakter der Bewerberinnen und Bewerber.

Interessierte Kandidatinnen und Kandidaten finden beim UZH Innovation Hub weitere Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten.


Ihr Kontakt

Laura Furlanetto
Akquisition / Kommunikation

+41 44 634 61 82

E-Mail