Innovative Lehrmittel für die Medizin

Der Stiftungsfonds für modernes Lehren und Lernen unterstütz vielver­sprech­ende und innovative didaktische Ansätze, die durch die Angehörigen der Medizinischen Fakultät der UZH geschaffen werden. Die dabei entwickelten Lehrmittel sollen innerhalb der Medizinischen Fakultät angewendet werden.

Methodisch wirkungsvolle didaktische Unterlagen

Um über neue Erkenntnisse und Entwicklungen in der Medizinwelt à jour zu sein, müssen sich Studierende und Mitarbeitende der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich stetig und gezielt weiterbilden können. Dazu braucht es attraktive und methodisch wirkungsvolle didaktische Unterlagen, die die Wissensvermittlung stufengerecht und modular ermöglichen. Diese sind allerdings nicht immer vorhanden oder entsprechen nicht zeitgemässen Standards. Um innovative Ansätze in der Lehre zu fördern und die nötigen «Tools» bei Studierenden und Mitarbeitenden einsetzen zu können, unterstützt der Stiftungsfonds für modernes Lehren und Lernen besonders vielversprechende didaktische Ansätze, die von Angehörigen der Medizinischen Fakultät entwickelt und als Lehrmittel verwendet werden.

Förderbeirat

Der Förderbeirat setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

  • Prof. Dr. Dr. Frank Rühli, Dekan Med. Fakultät UZH, Dir. Institut für Evolutionäre Medizin, Vorsitz

  • Prof. Dr. Maries van den Broek, Vizedekanin Forschung, Inst. für experimentelle Immunologie UZH

  • Prof. Dr. Johannes Loffing, Vizedekan Lehre Vorklinik, Direktor Anatomisches Institut UZH

  • Prof. Dr. Thomas Rosemann, Direktor Institut für Hausarztmedizin USZ

  • Prof. Dr. Dominik Schaer, Vizedekan Lehre Klinik, Stv. Dir. Klinik und Poliklinik für Innere Med. USZ



IHR KONTAKT

Tonja Küng
Executive Assistant

+41 44 634 61 91

E-Mail