mehr erfahren
News
Das Bild zeigt ein geöffnetes Buch, das die Briefe Bullingers zusammenbindet und Einblick in einen Brief gewährt..

Digitalisierte Bullingerbriefe als Beta-Version online

Der Zürcher Reformator Heinrich Bullinger (1504–1575) hinterliess Zürich einen umfangreichen Briefwechsel von rund 12 000 Briefen, welche alle digital erfasst und online zugänglich gemacht werden. Nun konnten wichtige Meilensteine erreicht werden.

mehr erfahren

mehr erfahren

Alex Rübel neu im Stiftungsrat

Der ehemalige Zoo Zürich-Direktor Alex Rübel ist seit diesen Herbst im Stiftungsrat der UZH Foundation.

mehr erfahren

mehr erfahren

«Neue Erkenntnisse schaffen»

Marianne und Hans Schwyn verbindet die ausgeprägte Eigenschaft, das Gute in den Menschen zu erkennen und zu fördern. 2017 haben sie sich mit ihrer eigenen Stiftung der Philanthropie verschrieben. Mit der Universität Zürich sind sie vor drei Jahren ein…

mehr erfahren

mehr erfahren

HMZ-Award fördert den Nachwuchs

Erstmals wurde Mitte November der HMZ-Award (Hochschulmedizin Zürich), gespendet von Richard Dähler, an drei PhD-Studentinnen vergeben. Der Preis soll Studierende aus verschiedenen Fakultäten zur Zusammenarbeit anspornen.

mehr erfahren

mehr erfahren

Dank Pandemiefonds neue Erkenntnisse im Kampf gegen SARS-CoV-2

Auch Immunreaktionen gegen andere menschliche Coronaviren, die meist nur zu harmlosen Erkältungen führen, verleihen einen gewissen Schutz vor SARS-CoV-2. Solche Kreuzreaktionen sind ein wichtiges Puzzleteil für eine umfassende Coronaviren-Immunität.

mehr erfahren

mehr erfahren

50 Jahre Helmut Horten Stiftung

Die Helmut Horten Stiftung feierte ihr 50-jähriges Bestehen mit einer Jubiläumsveranstaltung. Im Mittelpunkt stand ein Projekt zur Präzisionsonkologie.

mehr erfahren

mehr erfahren

Preisverleihung Brain Diseases Award 2021

Wollen Sie erfahren, wie Augenlicht dank dem Einsatz optogenetischer Lichtsensoren wiederhergestellt werden könnte? Am diesjährigen Brain Diseases Award, der am 1. November vergeben wird, erhalten Sie spannende Einsichten in der Gehirnforschung.

mehr erfahren

mehr erfahren

fög: Präsentation Jahrbuch Qualität der Medien 2021

Mit der Corona-Pandemie haben absichtlich verbreitete Falschnachrichten neuen Auftrieb erhalten. Doch als wie problematisch wird Desinformation wahrgenommen? Darüber informieren die Forschenden an der Präsentation des Jahrbuchs Qualität der Medien 2021.

mehr erfahren

mehr erfahren

Auszeichnung für die Altersmedizin der Universität Zürich

Heike A. Bischoff-Ferrari, Professorin für Geriatrie und Altersforschung an der Universität Zürich, erhielt am Mittwoch den «ICFSR Lifetime Achievement Preis» in Anerkennung ihrer Forschung im Bereich Prävention altersbezogener chronischer Krankheiten.

mehr erfahren

mehr erfahren
Kinder und Erwachsene schauen einen Roboterarm an.

Positive Bilanz für die «Scientifica 2021»

Am Wochenende fand die Scientifica zum Thema «Natürlich künstlich» mit Tausenden Besuchern statt. Die UZH Foundation war am Campus Irchel präsent und sensibilisierte die Bevölkerung für die wichtige Stiftungsarbeit, die Forschung ermöglicht.

mehr erfahren